Mein Herr und mein Gott,

du bist mein einziger Gedanke
in der Früh bis in die Nacht.
Alle guten Gaben hast du mir heute dargebracht.
So will ich schenken dir mich ganz.
Jeder Raum und jede Tat soll erzählen von deim Glanz.

Behüt mich du auch heute Nacht.
Lass ruhn dein Licht auf meinem Lid.
Dass mir, samt allen, die ich lieb,
auch des Nachts kein Leid geschieht.
Ich weiß, du schaust ganz freundlich treu auf mich.
So schlaf ich sicher und geborgen in deinem gütig Angesicht.

Bewahr mein Herz und schütz mein all.
Gib deinen Segen hin auf mich.
Dass ich voll Frieden in dir rast.
Beseelt und glücklich ob dem Licht.
Sorglos, ohne Angst und Hast.

Und morgen, wenn der Tag erwacht,
ich dir in Freud, erfrischt und kühn,
von Herrlichkeit zu Herrlichkeit,
in deinem Reich dir liebend Kind
und dir auf deiner schönen Erd´,
dein treu Zuhause bin.

zurück zur Übersicht