Blog

1. Hier im Blog findest du aktuelle Neuigkeiten und interessante Artikel
2. Naturfotografie findest du auf meinem FB Profil
3. Mein Newsletter / Rundbrief erscheint vor jeder Veranstaltung und bei aktuellen Neuigkeiten
4. Hier geht es zu meinem You Tube Kanal
5. Podcast Lesungen meiner Gedichte findest du auf Soundcloud

 


 

M   e = Ich selbst

Den kleinen Schriftzug über meinem Kopf sah ich erst im Nachhinein, als ich mir den Schnappschuss ansah. Wie schön das passt !

Ich zu sagen bedeutet in meinem Erleben, zu benennen, was ich in Wahrheit bin. Was wir alle sind. Ohne das es mich und dich geben würde, oder gar alle. Doch dazu ein anderes Mal mehr.

Ich meine also Das, was die absolute, grundlegende Wirklichkeit ist von allem, was ist. Als Einziges. Völlig ungeteilt und nicht verschieden von deinem Ausdruck als Mensch, jetzt; als unmittelbarer Spiegel Dessen. Allgegenwärtig. Doch die Kenntnis und das sich immer weiter vertiefende, lebendige und wache Erleben ungeteilter Stille und echten Friedens, der völlig unabhängig ist von jeglichem Umstand, ist Befreiung pur. Die lebendige, immer frische, gegenwärtige Erkenntnis Dessen, in unendlicher, grenzenloser Realisation, birgt vibrierende, erweckende Stille, die reine Freude und bedingungslose Liebe ist, friedvolle Leere und unumstößliche Stabilität, da Hier Das als Einziges wirkt, was nicht kommt und geht. Was ohne Anfang und ohne Ende ist. Allgegenwärtig und völlig frei von Um - und Zuständen. Bedingungslos Hier. Unverlierbar. Unbenennbar, doch erlebbar in jeder Faser.

Friedvolle, grenzenlose Akzeptanz als Einzigen Grund und Ur Sache.

Kein einziges Konzept ist notwendig dafür. Keine Ideologie, keine Religion, keine Konfession, keine Rituale oder Riten. Keine Methode, keine spirituellen, psychologischen oder esoterischen Überbauten, nichts.
Absolut Nichts.

Wenn es angelegt ist und möglich für deinen Organismus, so wirst du diese Qualität im Zusammensein mit mir erinnern und schmecken.
Oder einfach so.
Unbedingt.

Wirf alle Krücken aller erlernten Konzepte und Überbauten weg und lerne mit mir oder alleine, denn letztlich bist du völlig alleine, in dieser unendlichen, lebendigen Leere zu tanzen.
Ja, als sie Hier zu sein, mit allem, was an potentiellen Anlagen in ihr schlummert.
Verwurzle dich total in absoluter Wirklichkeit, die du bist.
Verkörpere Das, was wahr ist, voller Freude.
Frei im dichtesten eingebunden sein.
Still und klar im alltäglichen Leben.
Stabil und friedvoll unter allen Umständen und Herausforderungen.
Schmecke alles, dein ganzes Leben, so wie es ist, mit allen Sinnen, immer angstfreier.
Total lebendig.
Kraftvoll, präsent und gegenwärtig.

In natürlicher Gewissheit und allgegenwärtigem Zuhause sein in Dem, in dem, was dieser Moment ist.

Nur Das.
So.
Das ist einfach.
Das ist klar.
Das ist näher als nah.

Wahre Erfülltheit, konstant und unumstößlich, gibt es nur Hier.
Da es Hier keinerlei Suche gibt und braucht.
Und doch gibt es Hier keinen Endzustand, nichts an dem man sich festhalten müsste oder bräuchte.
Denn Das, was ist, ist purer Halt selbst.
So sicher und verlässlich, dass es unvorstellbar ist, doch erlebbar.
In diesem Spiel der Erkenntnis,weißt du wer du bist, lernst ganz neu und wie selbstverständlich, völlig offen und selbstvergessen Hier zu ruhen und lebendig mit dem Leben zu tanzen. Ohne dass HIer Irgendjemandem irgendetwas geschieht. Denn je totaler du bist, wer du bist und was du bist, desto klarer und stiller ist jede Bewegung in dieser Einheit mit dir selbst und dem Großen.

Es fließt.
Friede ist.
Weil du bist, was du bist.

Diese umwerfende Einfachheit ist als Lebensqualität unendlich kostbar.
Sie zu erinnern und zu stabilisieren ist alles wert.
Wenn du Wahrheit liebst.
Wenn du dich selbst liebst, genug und mehr als jegliche Faszination, Täuschung und Peripherie.
Das Zusammensein Hier oder alleine Hier sein führt ins Zentrum, in grundlegende Stabilität, Klarheit und unvorstellbare Freiheit und Lebendigkeit.
In die Umittelbarkeit und Offensichtlichkeit der Wahrheit.
Und lässt doch in Demut und spielerisch, Raum für das Mysterium des Lebens und der Schöpfung, dass sich niemals ganz ergründen lässt.
Es ist viel zu groß.
Gerade deshalb ist es so lebendig Hier mit Wahrheit und Wirklichkeit in Kontakt sein zu dürfen.
Es schenkt Freude, Kraft und Abenteuerlust, auch wenn es dich zuerst alles Zuviel und Falsche kosten wird, Nichtwissen zu sein und Hier zu ruhen.

Diese lebendige, umwerfende Einfachheit ist heilig und deine ganzheitliche Realisation ein Segen für dich, dein Lebensumfeld und die ganze Welt.

 


zurück zur Übersicht

Urkraft der Stille deiner Wahren Natur in wilder, unberührter Natur

Essentiell

Atemberaubend

Zutiefst erweckend und belebend

Pures, vibrierendes Leben

Grundlose Freude der Soheit

So unverlierbar kostbar

Mehr Bilder vom Retreat gibt es auf meiner Seite Natur Fotografie

zurück zur Übersicht

 

Danke für diesen Text und die Qualität der Wahrheit unseres lebendigen Kontaktes, liebe Petra. Zutiefst wahr und berührend, deine Zeilen:
Ein Segen und ein Geschenk, das grenzenlos in alle Richtungen, in alles Lebendige fließt, zeitlos kostbar seiend und unverlierbar. Denn diese Liebe ist unsterblich und frei. Man kann sich vor Dem Großen nur verneigen und in aller Einfachheit in dieser Funktion bedingungslos Hier sein, wenn sie einem gegeben ist. Wie kostbar ist die Wirkkraft der Wirklichkeit und Wahrheit, findet sie offene Ohren, Augen und Herzen.


"Für Carmen, es ist nicht zu ermessen, welch unbegreiflicher Dienst durch diese wirklichen, echten Meister und Lehrer geschieht für Menschen, die es trifft, Wirklichkeit und Wahrheit ins Auge zu sehen. Ihre Systeme filtern und klären 24x7 Stunden die Woche jegliche Informationen,
die da ist. Ohne wenn und aber. Bedingungslos. Einen intensiveren Akt der Nächstenliebe gibt es wohl nicht. Es geschieht einfach durch sie.
Sie sind in aller Einfachheit still damit, reden nicht darüber und umso wichtiger ist es, diesen Dienst wertzuschätzen und zu würdigen, auch wenn die Worte fehlen, es überhaupt annähernd auszudrücken. Da ist tiefes, sprachloses Staunen über dieses zutiefst bedingungslose, hingebungsvolle Sein und die Liebe mit dem, was sich eben gerade zeigt. Was auch immer es ist und wie intensiv auch immer es ist. Die einzige Geste, die dem vielleicht annähernd gerecht werden kann, ist, den Kopf zu neigen und aus tiefstem Herzen Danke zu sagen, mit jeder Faser des Körpers dieses Danke zu fühlen. Sich zutiefst berühren und erfassen zu lassen von dieser unbeschreiblich tiefen Liebe, die immer wieder zum Meister zieht, die völlig ohne Grund jeglichen Tod, jeglichen Schmerz, jegliche Angst, Minderwert und Zweifel überlebt, unzerstörbar, bedingungslos, nur um diesem einen Menschen am Ende klar in die Augen sehen zu dürfen, stabil, ohne daß sich der Blick verschleiert. Diese Liebe lässt nichts anderes gelten.
Nichts kann stehen gelassen werden, was diesen kostbaren, reinen Kontakt in irgendeiner Weise trübt. Das System gleicht sich an, koste es, was es wolle. Es geht nicht anders. Keine Wahl, wenn die Sehnsucht einen ergriffen hat nach diesem Ausdruck höchster Klarheit, Reinheit, Unmittelbarkeit und Natürlichkeit. Persönliches und Unpersönliches fallen Hier in einem Punkt zusammen, lösen sich auf und es bleibt einzig tiefe reine Liebe. Unbeschreiblich. Unermesslich.
Danke zutiefst liebe Carmen"

zurück zur Übersicht

 

Es gibt wundervolle Fotos aus einem Einzel Retreat auf meiner FB Seite Natur Fotografie by Carmen K. Stern

Möchtest du selbst gerne ein Einzel Retreat mit mir nutzen, findest du hier weitere Informationen :  Einzel Retreat Infos und hier einige Erfahrungsberichte : Feedback

Im September und Oktober gibt es noch weitere Möglichkeiten, Termine zu vereinbaren. Bitte schreibe mir einfach eine Mail, dann stimmen wir alles weitere ab. Ich freue mich auf dich.

Von Herzen Carmen

zurück zur Übersicht

 

Mein Gedichtband "Blütenlese Band III - Dorn der Wahrheit" ist in Kürze im öffentlichen Buchhandel nicht mehr erhältlich und wird schon jetzt über den Verlag nicht mehr produziert. Alle Gedichte daraus sind, komplett überarbeitet, im großen Sammelband "Hinter mir der Friede" veröffentlicht. Ein paar Restexemplare der Blütenlese Band III sind momentan noch, zum Teil gebraucht, auf verschiedenen Plattformen erhältlich.
Die Gedichte behandeln u.a. Folgendes:

Carmen K. Sterns Gedichte sind ergriffen vom Klang der Wahrheit, der sämtliche Lebensmelodien tauft. Die in Dur und die in Moll. In ihrem ganz eigenen Klang sprechen sie über das, über das man nicht spricht. Die Gedichte tauchen unerschrocken, doch zutiefst ergriffen in die Mitte des Dorns des Lebens. Umlieben ihn in ihrer Poesie, bis er heilige Asche ist. Sie empfangen die Kraft aus der Stille und durchdringen damit, was der Dorn durchbohrte, ziehen ihn aus deinem Seelenfleisch und legen ihn dir in deine leere Hand. Sie tauchen ein ins Herz aller Dinge und treffen, inmitten der Wirklichkeit auf puren Frieden.

zurück zur Übersicht

Liebe Freunde, ich möchte Euch zu unserem nächsten Treffen Stille Präsenz & Schweigen in meiner Praxis am Sa. 14.9.19 um 14.00 - ca. 17.00 herzlich einladen. Regelmäßig, einmal im Monat lade ich hierzu ein und sitze mit den Menschen, die zu mir kommen, gemeinsam in Stille. Es wird während des gesamten Treffens nicht gesprochen.

" Wo Wahrheit trägt als Einzig, Wahr,
stiller Herzschlag nur ist da;
wo friedvolles Schweigen entzündet das Licht "

Ich freue mich auf unser Zusammensein.
Bitte kurz per E Mail anmelden.

zurück zur Übersicht

Mein Gedichtband "Blütenlese Band II - Wortblüten aus dem Herzen des Lebens" ist in Kürze im öffentlichen Buchhandel nicht mehr erhältlich und wird schon jetzt über den Verlag nicht mehr produziert. Alle Gedichte daraus sind, komplett überarbeitet, im großen Sammelband "Hinter mir der Friede" veröffentlicht. Ein paar Restexemplare der Blütenlese Band II sind momentan noch, zum Teil gebraucht, auf verschiedenen Plattformen erhältlich.
Die Gedichte behandeln u.a. Folgendes:

Im Gedichtband Blütenlese Band II - Wortblüten aus dem Herzen des Lebens fällt der Blick der Autorin auf die unfassbare Essenz und Liebe der Schöpfung in allem und richtet sich auf den geheimnisvollen Klang des unsterblichen Wortes des reinen Nichts. Das Herz des Lesers versinkt im Großen, in dem jedes Wesen in unbedingter Liebe gehalten ist. Im Namenlosen, Einzigen der absoluten Wirklichkeit. Die Gedichte laden ein, vibrierende Klangstille im Wort zu schmecken und dabei endlos im schweigenden, schauenden Mittelpunkt von allem was ist, zu verweilen. Hier wo Sein und Nicht Sein nicht verschieden voneinander sind. Hier wo sich deine Person und dein Leben verflüchtigen und nur der Klang des unsterblichen Wortes ins Leben ruft, ohne von Frieden, Liebe und Leben etwas zu wissen. Wortblüten aus dem Herzen des Lebens erinnern an deine wahrhaftige Wandlung im echten Erwachen des Selbst. Wenn Wirklichkeit sich nachhaltig, unwiderruflich erlebend und radikal offenbart. Enthüllung als ergreifende Unausweichlichkeit deiner Selbst und aller fühlenden Wesen im gleichzeitigen, ungeteilten Frieden und lebendiger Erregung zugrundeliegender, erlebter Nichtexistenz. Staunend und unvorstellbar einfach in jeglicher Losgelöstheit einer Suche nach Sinn. Wenn der letzte Vorhang zu Lebzeiten fällt, beginnt ein geheimnisvoller Tanz absoluter, tiefster Demut mit unbegreiflicher, allmächtiger Liebe. Ein magischer Tanz unschuldigen Nichtwissens kindlicher Selbstvergessenheit mit der unerschöpflichen, höchsten Intelligenz des allwissenden Lebens selbst.

zurück zur Übersicht

Mein Gedichtband "Blütenlese Band I - Anthologie eines Seins & Nichtseins" ist in Kürze im öffentlichen Buchhandel nicht mehr erhältlich und wird schon jetzt über den Verlag nicht mehr produziert. Alle Gedichte daraus sind, komplett überarbeitet, im großen Sammelband "Hinter mir der Friede" veröffentlicht. Ein paar Restexemplare der Blütenlese Band I sind momentan noch, zum Teil gebraucht, auf verschiedenen Plattformen erhältlich. Die Gedichte behandeln u.a. Folgendes:

In ihrem 6. Gedichtband Blütenlese öffnen sich für den Leser durch die lebensnahe, unpersönliche Lyrik von Carmen K. Stern, die doch persönlicher nicht sein könnte, wieder einmal die großen Tore. Das Herzenstor zu Nähe und Verbundenheit, sowie auch durch ihre poetische Einladung, das Seelentor. Blütenlese Band I ist deine ganz persönliche Einladung, durch beide Tore zu schreiten. In die Berührbarkeit deines Herzens genauso, wie in die leidfreie Gegenwärtigkeit Deiner Wahren Natur. Sein und Nichtsein liegen hier nicht nur untrennbar nah beieinander, sondern tanzen einen unteilbaren Tanz. Gleich einem Blumenstrauß umfasst diese Anthologie wiederkehrende Zyklen des Lebens, ohne dass sich Frühling, Sommer, Herbst und Winter voneinander trennen lassen. Genauso wenig wie Leben und Tod, oder Sein und Nichtsein.

zurück zur Übersicht

Band III meiner Buchreihe "Klang des Erwachens - Satsang Mitschriften" ist veröffentlicht und ab sofort überall im öffentlichen Buchhandel erhältlich. Sowohl als Taschenbuch, als auch als E Book.  

Klang des Erwachens Neu Satsang Mitschriften Band III
Carmen K. Stern
Band 3 von 3 in dieser Reihe
Paperback 616 Seite
ISBN-13: 9783749479924
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 29.08.2019
Sprache: Deutsch
21,99 €

zurück zur Übersicht

Mein Gedichtband "Für´s All Eins Sein gemacht" ist in Kürze im öffentlichen Buchhandel nicht mehr erhältlich und wird schon jetzt über den Verlag nicht mehr produziert. Alle Gedichte daraus sind, komplett überarbeitet, im großen Sammelband "Hinter mir der Friede" veröffentlicht. Ein paar Restexemplare des Rosen Gedichtbandes sind momentan noch, zum Teil gebraucht, auf verschiedenen Plattformen erhältlich. Die Gedichte behandeln u.a. Folgendes:

Diese Gedichte entführen den Leser in die unberührte Stille des All Eins Sein aus der Perspektive einer zauberhaften Weisheits Lehrerin; der Rose.
Jedes Gedicht der Autorin ist mit Rosen Weisheit getränkt. Die Gedichte entstanden im Spannungsfeld der Polarität des Lebens. Im Spiegel der Symbolik gnadenlos stechender Dornen des Lebens und der Zartheit samtiger Blüten. So erinnert die Autorin in ihren Gedichten daran, dass der Weg der Selbst Erforschung und Erkenntnis, der Lebensprozess der Entfaltung der inneren Rose, dem Selbst auch ein dornenreicher, steiniger Weg sein kann, den Mensch zu gehen hat. Doch in seiner Neugeburt wartet ein Schatz voller Heilkraft, lässt sich der Mensch auf die tiefe Weisheit der Rose ein, so wie es der Autorin geschehen ist. Sie wird auch dem Leser die scheinbare Paradoxie von Leere und Fülle, von Sein und Nichtsein, von Leben und Tod enthüllen und ihn erinnern an die einfachste Einfachheit seines Herzens; den ungeteilten Frieden seiner wahren Natur.

zurück zur Übersicht

KONTAKT und ADRESSE

Im hohlen Baum 19, 63150 Heusenstamm

Kontakt

Tel: +49 (0) 6106 8819060
Email: lebensquell@gmx.de
Skype: carmenk.stern

Bildnachweis:

Bilder Carmen K. Stern

Newsletter

Hier kannst du meinen Newletter abonieren. Er erscheint als Rundbrief vor jeder Veranstaltung und bei aktuellen Neuigkeiten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok