"freudefunken schlagen höher
glühen still
zurück nach haus`
so zart
so fein
doch pure kraft


es kann nicht berührt werden
es kann nicht benutzt werden
niemand kann etwas daraus machen
oder damit

hallelujah
möcht´s immer wieder
in mir rufen
schau ich mir
das ganze tam tam
mal genauer
an

sind gute gedanken
gute ideen dabei
sicher
so ist das nicht
doch so begrenzt
beschränkt und arrogant
da noch ungesehen
der wahrheit
unergründlicher schlichter einfachheit

allesamt
sind ihr die ideen der menschen so wunderbar einerlei
sie schert sich nicht um größenwahn
und minderwert
diese wirklichkeit
die echte
bleibt unerschütterlich und frei

tritt es in die offensichtlichkeit
oder hat es dich
ohnehin noch nie verlassen
wie so viele
ohne das sie´s schon bemerkten
schaut es so von anfang an
und als anfang selbst
durch deine augen
bewegte deine füße
und fühlte als dein herz
so bleibt es treu
weicht nimmermehr
hier kannst du sicher sein
wenn diese einfachheit
unvorstellbar
sein darf für dich genug
und alles was es braucht
das schönste
so kostbar

dieser friede ist so unbedingt
er wird durch nichts mehr
und durch nichts weniger
er lässt sich nicht unterbrechen
noch berechnen
er verliert dich total
und alles
und fängt alles auf
ins leere
weil er zugrundeliegt
er lässt die täuschung
das ich vergessen
und all das verwirrende
belastende zuviel
jeden wahnsinn dieser welt
von jenem es gibt gar so viel

nur das gute herz
kann es schmecken
unschuldig und rein
lauscht es vollkommen leer
dem klang der schöpfung
dem lied der vögel
und des seins

in dieser selbstvergessenheit
wirkt grundlose freude
macht keinen sinn
und genau das
weckt deinen sinn
für das spiel(en) statt kämpfen
und haben und wollen und greifen und müssen und sollen und werden und ...

lachen bleibt nur lachen
in diesem moment
so frei
so erleichtert
zutiefst erweckt
rufen laute aha´s
jetzt kann sich´s sehen
erkennen
begreifen
und .... still damit sein
staunendes zeugen
aus sich selbst
nichts geschieht
alles ist bereits geschehen
und jetzt und jetzt und jetzt

diese natürliche
leere
frische
klarheit
so stabil
nicht zu unterbrechen
noch zu schwächen
nicht manipulierbar
nicht zu besitzen
von niemand
und hält er sich auch für noch so genial

es ist das gesetz
nicht von dieser welt
und nicht menschengemacht
gott sei dank
denkt es sich
mehr als einmal täglich
immer und immer wieder
gott sei dank
gott sei dank
gott sei dank

die freudefunken schlagen höher
und sinken still zurück nach haus`

... und das jammern
die beschwerden
und die unbegründeten sorgen
hören endlich auf
hallelujah"

zurück zur Übersicht