Ein sehr gewöhnliches Leben Hier.
Voller Frieden
Durch alle Umstände hindurch.
Lass dir nicht einreden, dass du für diesen Frieden an dir arbeiten musst.
Dass du erst irgendwas oder irgendwie sein musst, damit dieser innere Frieden einkehrt.
Es ist nicht wahr.
Er ist bereits da.
Allgegenwärtig.
Er ist völlig unabhängig von deinen gesundheitlichen Umständen, deinen Lebensumständen oder Sonstigem.
Bevor du bist, ist Er.
Bevor irgendwas ist, ist Er.
Er ist völlig unbedingt.
Und wird begleitet von tiefer, lebendiger Stille und unvorstellbarer Einfachheit.
Wer mir nur glauben möchte, wird enttäuscht sein.
Wer nur glaubt, es zu wissen, ist nicht Hier.
Es muss selbst entdeckt werden und immer wieder überprüft, bis es klar ist.
Stabil und ganz einfach.
Durch alles hindurch.
Ja, es kann nur selbst entdeckt werden, von was ich spreche.
Und allgegenwärtig selbst überprüft.

Selbst im Rückblick scheint es dann oft so, als ob alles an seinen Platz fällt und in seiner Ordnung gesehen wird.
Dieser Moment voller Frieden, Ordnung und Klarheit ist der Anfang.
Und nicht nur, weil heute der Himmel blau ist, die Luft schwanger ist von Blüten, Stille und Leben, es dem Körper gerade ganz gut geht und meinen Lieben auch, nein, sicherlich nicht.
In meinem Leben gab es überwiegend und gibt es auch heute noch Themen und Herausforderungen, wo es unmöglich war, den Himmel blau anzumalen und ich die Chance hatte, durch alles hindurch, jeden einzelnen Satz, den ich mich schreiben sah und sehe und sagen hörte und höre, im Alltag auf Echtheit und Tauglichkeit zu überprüfen.
Denn sich in die eigene Tasche lügen, funktioniert hier nicht, genauso wenig wie daraus irgendwas zu "machen",
im Sinne von Konzept, dass suggeriert, Es dann irgendwann zu erreichen, genau so wenig, damit Es dazu dient, persönliche Strukturen zu bedienen oder zu befriedigen.
Das meine ich nicht.

Hier ist nur völlig stilllebendige, allgegenwärtig, klare, friedvolle Schau, dessen, was ist und ständige, unverfälschte, lebendige, unmittelbare Übermitllung durch einfachstes Menschsein, genau so wie es ist, genau so wie ich bin.
Jenseits aller Vorstellungen von Friede, Liebe, Erwachen, Heilung und Wahre Natur.
Von allen dubiosen, linearen, zielorientierten Transformations- und Verbesserungsmethoden spreche ich also hier nicht.
Leben optimiert und balanciert sich ohnehin und am Besten ganz von Selbst heraus beständig und harmonisch ohne Einmischung, wirkt die Kraft der Wahrheit und auch sonst ist die gesamte Schöpfung in absoluter Balance, genau so, wie sie ist !
Ich spreche also hier nur vom Natürlichen Zustand vor allem Schicksal und währenddessen.

Es war wie es war und ich erlebe mich Hier im Thema Natürlicher Zustand und Realisation eher in einem ständigen Bezeugen,
in einer sehr lebendigen, ständigen Überprüfung und in einer bodenständigen, alltagstauglichen Vermittlung, mitten in einer einheitlichen Bewegung der zugrundeliegenden, einzig realen, nichtseienden Existenz.

Im stillen Lebenstanz ohne Tänzerin zum klaren Klang der Schöpfung.

Ja so, genau so.
Für den Rest des /deines /meines Lebens.
Es war noch nie anders und wird nie anders sein.
Umwerfend klar, verlässlich und einfach.

Wenn mich heute jemand fragt:
"Carmen, ist es wirklich wahr?" - ist meine Antwort aus tiefstem Herzen: "Ja, es ist wirklich wahr.
Als Einziges."