Erkenne deine Ressourcen, nutze und bewahre sie.
Im unmittelbaren Kontakt, ohne Schleier, wenn du danach fragst, kann klar gesehen und gespiegelt werden, was schon Hier ist.
Was schon für dich funktioniert.
Welche Qualitäten deiner Wahren schon gegenwärtig sind und zur Verfügung stehen.
Oft braucht es nur dieses Schauen und diese klaren, konkreten HInweise.
Dann kannst du es selbst überprüfen und ein Stück mehr Präsenz stellt sich ein.
Aufatmen.
Erstaunliche Selbstsicherheit durch natürliche Rückverbundenheit, Verwunderung über diese Einfachheit und Freude an der notwendigen Überprüfung und am Erforschen deiner Selbst.
Das Bewusstsein hat viele Facetten, doch dein Körper hat z.B. an Licht - und Energie Vibes und Hypes und all das Phänomenale, was in der Esoterik und Scheinspiritualität angepriesen und verkauft wird, eigentlich kein Interesse und die Wirklichkeit spiegelt sich in so schlichten Qualitäten, dass sie glatt übersehen werden.
Denke auch daran, dass all der angesammelte Müll jeglicher Energetik und Esoterik, die dir nicht entspricht und die schlichtweg überflüssig ist, auch wieder verarbeitet udn geklärt werden muss!
Es ist also gut, das womit du dich beschäftigst, sorgsam zu prüfen und unterscheiden zu lernen.
So schau z.b. nicht darauf, was dir vermeintlich fehlt, wie du werden und sein sollst, was du erreichen willst, erwacht, frei, authentisch, erleuchtet verwirklicht, bwz. Katalogbilder von Erwachen und Erleuchtung und was sogenannte spirituelle Lehrer darüber zu wissen glauben und verkünden, sondern lass uns schauen, wie Realisation für dich aussieht, sich verstoffwechseln und umsetzen kann.
Schauen, was schon Hier ist.
Ich meine nun in diesem Fall ganz konkret, was ist in dir bereits verwirklicht und gegenwärtig und steht dir zur Verfügung?
Hast du es schon registriert, nutzt du es, schätzt du es oder rennst du weiter und lässt deine Ressourchen und Kostbarkeiten links liegen, weil du dem Bild und der Illusion eines anderen hinterherjagst, weil du glaubst, was angepriesen wird auf dem Markt des Holy Business?
Wenn ich frage, was ist bereits HIer? - so meine ich zweierlei: - das konkrete, für dich zur Verfügung stehende - und das was vor allem ist bevor jegliche Vorstellung und Idee über Realisation erscheint?
Und... kannst du es wertschätzen, wenn sich diese Einfachheit, diese Leerheit, dieser Frieden offenbart und kannst du annehmen, welch kostbaren Ressourcen und Qualitäten dir beretis zueigen sind, dich selbst spiegeln?
Erst wenn die Suche völlig zum Erliegen gekommen ist, wird Ruhe sein, ich weiß, nichts und niemand kann sie stoppen, außer ... dieses AHA.
Es kann viele kleine, entlastende, erleichternde Aha´s geben und dieses eine, große, letzte ... Wunder voll ...
Erst wenn dieses Aha der Vereinfachung geschieht, wird das mühsame, zwanghafte Rennen aufhören können. Doch solange schau, ob du das wertschätzen kannst, was schon
Hier ist und dir allgegenwärtig zur Verfügung steht. Und ob du dabei deinen Körper nutzen kannst, um so total es dir gerade möglich ist, hier zu ruhen und zu wurzeln. Bodenständig, stabil und klar. In einer ganzheitlichen, immer weiter und fließender werdenden, allumfassenden Empfindung und Körperlichkeit. Durch klares, unmittelbares Schauen ist es möglich, dir sehr konkret zu spiegeln, was in dir angelegt und realisiert ist, bewusst oder teilbewusst, was du nutzen kannst und dich zu unterstützen, dies zu stabilisieren und zu klären.
Bodenständig, ganzheitlich und Alltagstauglich.
Es ist deine Realisation, es geht um dich!
Nicht um irgendeinen Lehrer oder Schauspieler auf der Bühne des Soul Business und sein Konzept.
Lass deine kostbaren Ressourcen der Reinheit, Einfachheit und Wahrheit nicht verheizen und nicht missbrauchen.
Sei ein wenig kritischer und schau, inwieweit dir die Angebote auch wirklich zu mehr Klahreit, inneren Frieden und Stabilität verhelfen.
Bewahre sie und wertschätze dein Wesen, so wie es ist und wie du funktonierst.
Es geht um deine Würde und um deine Kraft.
Die Kunst als Gesprächspartnerin für mich ist es, aus dir heraus zu schauen, für dich. ..
Ohne Karotte, sondern in der Kraft der Vergegenwärtigung, Verkörperung und über klärende, dienliche Hinweise auf das, was du nutzen kannst, was schon hier ist, was ausgebildet ist, um Hier zu sein, um präsent zu sein, um Frieden zu schließen, um als Stille und Leere da zu sein.
So total es dir eben jetzt möglich ist.
Das Bild eines Lehrers über die Wahrheit, seine Idee, sein Konzept u.s.w. nützt dir überhaupt nichts, denn es ist tot und nicht wahr.
Nützen kann dir nur, wenn du dich lebendig berührt fühlst und ich meine nun nicht das Schüren deiner Sehnsucht nach Zuhause und Leidfreiheit, oder Glückseligkeit (Karotten), sondern ich meine, indem dir im unmittelbaren Kontakt eine Nähe und ein Erkennen deiner Selbst z.b. über vorherrschende Qualtitäten oder Ressourcen direkt gespiegelt wird.
So dass du verstehen kannst, so dass sofort ein kreativer Denk - und Überprüfungsprozess, Hand in Hand mit dem Fühlen und Spüren einsetzen kann. Jede Regulation dieser Art, geboren aus Erkenntnis ist ein kleines Aha. Jedes Aha ist erleichternd und schenkt dir ein Stück Erdung, Klarheit, Stabilität und Inneren Frieden.
Alles bringt sich in deine natürliche, vorgesehene, gesunde Ordnung.
Direkt und ohne Umschweife. Dein einfaches Dasein, ja jegliche Existenz ist aus sich heraus schon höchst spirituell (begeistert), sonst wäre sie nicht. In all ihrer Einfachheit und Gewöhhnlichkeit ist sie so kostbar.
Wie du.
Doch nichts Besonderes.
Ohne besonderen Sinn und Auftrag oder Bestimmung.
Sondern schlicht weg umwerfend einfach.
Diese lebendige Einfachheit und reine Natürlichkeit ruht in sich und ist ihr eigener Sinn, ohne Streben danach und ohne einen Mangel.
Alles Weitere ergibt sich und entfaltet sich ganz von alleine, ohne Einmischung.
Genau so ist es mit dir und deiner Wahren Natur.
Kannst du das sehen?

zurück zur Übersicht