Es gibt Hier kein mehr und kein weniger. Die Schöpfung ist im Einklang, genau so, wie es ist.
Nur Das. Alles sorgt für sich selbst. Wenn es geschieht, dass der Natürliche Zustand sich realisiert, so kann es nicht anders sein, - doch geschieht es ohne Absicht , ohne Grund, ist weder herstellbar, noch vermeidbar. Unvorstellbar und jenseits jeglicher Idee von Liebe, Friede, Schöpfung, Einklang und Wunder. Ja, sogar jenseits von Leere und Nichts. Diese Einfachheit ist sehr unromantisch und total ernüchternd bedingungslos. Regelrecht enttäuschend bis unter die Grundmauern und bis ins dritte oder vierte Untergeschoß.
Und darin so zutiefst erleichternd.
Entblösst jegliches spirituelle Konzept, jeglichen Wunsch, jegliche Sehnsucht, nimmt jeden Gedanken an Einheit, Wunder und Einklang auch noch mit, bis in die letzte Ecke deines Seins.
Nichts wird hier über all das gewusst.
Und es interessiert auch nicht.

Rein gar nichts davon.
So wie die Sonne aufgeht, so geschieht es hier.
So wie die Vögel singen, so geschieht es hier.
Es schweigt in sich still ruhend und stirbt sich erweckend in tausend leere Worte und Formen.
Grundlos. Ziellos. Visionslos.
Erfüllt leer.
Nichtseiend lebendig.
Nie ankommend und total zu Hause.
Dynamische Stille ohne Eigenschaft und Identität.
Alles ergreifend, was dafür gemacht ist und ohnehin als Erstes, vor allem.
Wenn ich gefragt würde, warum tust du das, könnte ich nur staunend schauen und sagen: es geschieht, das reicht, mehr weiß ich nicht.
Keine Idee eines Dienstes oder von etwas vermeintlich Höherem.
Nichts davon wird hier gewusst.
Vermutlich geschieht das Empfinden von "mehr" Einklang mit der Schöpfung und mehr Frieden mit sich und dem Leben durch deutlich weniger Ideen, Vorstellungen, Illusionen und Täuschungen einschließlich der Erkenntnis des fatalen Irrtums einer persönlichen Täterschaft und freien Willens, na ja und vermutlich beendet sich die zwanghafte spirituelle Suche, als auch jegliche Weltverbesserungstheorie oder Vision auch dann,wenn Gnade herrscht und genügend Erschöpfung da ist, ähnlich wie bei einer Katze, die endlos versuchte, ihren Schwanz zu fangen und irgendwann einfach aufhört damit, weil sie müde ist und erst einmal eine Runde schläft...

 

zurück zur Übersicht