Natürlicher Zustand - Wildlebendig und so friedvoll still

Dieses klare Aha, das nur in einfachste Stille und schweigende Demut fallen kann.
Dieses Aha, das selbst, zu Lebzeiten und mit Leib und Seele, zum vibrierenden Lebensstillefunken der Wirklichkeit verglüht ist.
Hier und unermüdlich bereit, für dieses unvorstellbare Leben selbst.
Dieser Essenzfunke, der voller Lebensfreude ist, ob der allgegenwärtigen Wahrheit und diese, endlos, in jedem Kontakt mit sich selbst - in allem Lebendigen, unermüdlich entzündet und sie, samt ihrer allgegenwärtig zugrundeliegenden Wirklichkeit bezeugt.
Unvorstellbarer und unbedingter Friede, namenlose, eigenschaftslose, essentielle Liebe.
Geboren durch dein einfaches, ungeteiltes, totales Dasein. "

Hier ist dieser unfassbare Glanz, wie feinster Klang. Was aus diesem Glanz bewegt ist, bringt nur Segen.
Segen ist nicht fassbar, denn er schert sich einen Dreck um menschliche Vorstellungen oder konditionierte Wertvorstellungen.
Dieser Segen ist völlig wertfrei. Denn er strahlt aus Dem. Es kann nicht anders sein. Es ist der Glanz aus Dem. Dieser Glanz, Essenz - Quelle der Kraft, des Lebens und aller Ressourcen. Angstfrei. Sicherheit. Gewissheit. Urvertrauen. Stabilität. Klarheit. Frieden. Stille Zuversicht. Geerdete Gelassenheit. Unfassbare Stille. Substanz des Traums und des Träumers selbst. Deckungsgleich mit dir, mit dem, was du bist. So nah an dir dran. Näher als nah. In Kontakt mit ... Leben selbst. Hier und überall wo HIer ist.

Manche Menschen sind Hier, diesen Wahrheitsglanz zu sehen. Zu erinnern, daran. Referenzpunkt zu sein.
Bedingungslos.
Orientierung spiegeln. Ohne Ziel oder persönlichen Vorteil.
Nicht allen ist es bestimmt, zu sehen.
Manche glauben zu sehen und tun es doch nicht.
Vielleicht werden sie es auch nie, obwohl sie es sich so sehr wünschen.
Denn niemand weiß das.
Es ist weder zu imitieren, noch herzustellen, noch zu initiieren.
Ob oder ob nicht ... es geschieht oder auch nicht.
Manche Menschen möchten darüber etwas hören, damit in Kontakt sein, denn sie sehen und spüren, dass es das ist, wonach sie sich zutiefst sehnen. Oder sie registrieren, dass diese grundlegend andere Lebensperspektive, die Art und Weise lebendig mit Leben und seinen Themen umzugehen, tief in ihnen etwas berührt. Eine Erinnerung wachküsst, einen inneren Ruf, die Sehnsucht der Treue zu sich selbst. Es steht Hier zur Verfügung. Überall wo Hier ist. Unbedingt. Manchmal zeigt sich der natürliche Zugang zur Wirklichkeit bei den Menschen. Ist die Frage, ob sie das dann konstant realisieren und schätzen können, oder ob das Suchen und das Rennen doch weitergeht, da die Faszination für allerlei Phänomene, Stimmungen und Zustände sie wieder und wieder verblendet und gefangen nimmt. So ist das. Keine Wahl für Niemanden. So verwechseln sie wohlmöglich doch wieder diesen einfachsten, heiligsten Glanz mit Licht Erfahrungen und geistig, ekstatischen Zuständen, die sie in Meditation erfahren haben, oder suchen diese Nahrung in Stimmungen jedweder Art. Doch dort gibt es keine Ruhe. Keine echte Klarheit. Ruhe ist erst, wenn es klar ist. Wenn das Ausmaß der Wahrheit und Wirklichkeit tatsächlich klar ist, gesehen und ausgehalten werden kann. Einfachheit ist absolut radikal und oft genug wild und unberechenbar, doch auch so still, so gütig, so unendlich liebevoll und Friede selbst. Es ist und bleibt unvorstellbar. Dieser Glanz erstrahlt, wenn dein Traum von Licht erlischt. Dieser Glanz entzündet sich in der Wirklichkeit, im Nicht Seienden. Ohne diese Klarsicht wird es sich immer nur um das Licht handeln, das kommen und gehen muss. Kein Mensch kann dauerhaft in einer Lichterfahrung leben. Es muss ein Gegenteil haben. Nur Das hat kein Gegenteil und liegt jeglicher Polarität zugrunde. Ich liebe auch dieses Licht, natürlich, es ist wunderschön. Ich kenne all diese Phänomene, einige sind wunderschön, andere sind abgrundtief hässlich. Eben zwei Seiten einer Medaille. Einige sind lichtvoll, andere finster. Doch es sind Phänomene und es wird dir dein Herz zerreißen und dich ins Meer der Sinnlosigkeit werfen, sollte es wieder vergehen oder nicht vergehen und sollte es für dich, bist du für Wahrheit bereit, auf der linearen Ebene weder Fortschritt noch Verbesserung geben. Bist du für Hier gemacht, für´s All Eins Sein, wird es weder einen Platz in der Welt, noch die übliche Sinnerfüllung, noch Erfolg im herkömmlichen Sinne für dich geben. Dein Zuhause ist Hier. Mittendrin und jenseits. Nicht von dieser Welt und doch in ihr. Die Sinn Erfülltheit bist du selbst. Du, der gegenwärtige Moment mit dem Anliegen, das das Leben an dich hat. Genau jetzt, genau so, genau das. Das ist dein Job. Das ist klar. Das ist zu tun. Nicht mehr, nicht weniger. Kein Gedanke an Berufung, Lebensaufgabe, Identität and so on. So einfach, so schlicht. Es wird getan, was anliegt. Es bleibt nichts ungetan Hier. Nichts übersehen. Im Gegenteil ist das Tun Hier äußerst effizient, denn es bringt auf den Punkt und trifft das Herz der Dinge. Bewegt von wahrhaftiger Lebendigkeit in regelrechter Ordnung der Natur. Offenbart es sich klar und konstant, ist der Schock verdaut und hat es sich in jeder Zelle herumgesprochen, ist diese radikale Einfachheit zwar immer noch irgendwie ungewohnt, doch auch so vertraut und so natürlich und erleichternd. Denn du kannst dir in jedem Moment sicher sein, selbst in der tiefsten Unsicherheit, in jedwedem Zustand und unter allen Umständen. Der Friede weicht nicht. Es ist vollbracht. Hier, zu Lebzeiten. Wunder und Gnade zugleich. Darüber kann ich sprechen, schreiben und unmittelbar mit dem Menschen sein, doch einen Weg dahin, den ich lehren könnte, gibt es nicht, so sehr ich auch immer wieder danach schaue. Es gibt nur dich und deinen Weg, vorgezeichnet und absolut sicher. Du kannst dich nicht verfehlen. Hier Zu Hause als Du selbst. Das kann gespiegelt werden. Diese Erinnerung.

Dieses klare Aha, das nur in einfachste Stille und schweigende Demut fallen kann.
Dieses Aha, das selbst, zu Lebzeiten und mit Leib und Seele, zum vibrierenden Lebensstillefunken der Wirklichkeit verglüht ist.
Hier und unermüdlich bereit, für dieses unvorstellbare Leben selbst.
Dieser Essenzfunke, der voller Lebensfreude ist, ob der allgegenwärtigen Wahrheit und diese, endlos, in jedem Kontakt mit sich selbst - in allem Lebendigen, unermüdlich entzündet und sie, samt ihrer allgegenwärtig zugrundeliegenden Wirklichkeit bezeugt.
Unvorstellbarer und unbedingter Friede, namenlose, eigenschaftslose, essentielle Liebe.
Geboren durch dein einfaches, ungeteiltes, totales Dasein.

zurück zur Übersicht