Seit gut 20 Jahren bin ich größtenteils für Menschen Hier, die alleine, ohne Gemeinschaft, und ohne Sangha im Feuer der Wahrheit stehen. Eine besonders intensive Art der Realisation, mitten im Alltag, ganz praktisch, unspektakulär, doch um so einiges fordernder. Dieser Weg hält immens große Herausforderungen, doch auch unvorstellbares Wachstums- und Reifungspotential bereit. Die Realisation des Natürlichen Zustands, hat, meist schon in der Kindheit begonnen und wird nun bewusster und bewusster. Es wird gespürt, dass etwas unglaublich Schönes, doch auch zuweilen unglaublich Beängstigendes das ganze Leben übernimmt. Irgendwann gab es durch irgendetwas diese Initialzündung und dieser kostbare Vorgang begann in seiner ganz eigenen unnachahmlichen Weise. Denn es gibt keine Schablone dafür und keinen Endzustand.
Geahnt wurde es von Einigen oft schon von Anfang an, dass es sich Hier um etwas nicht Alltägliches handelt, doch wird es gleichzeitig oft als so grundlegend Natürlich empfunden, dass zuerst einmal nicht bewusst weiter nachgeschaut wird. Doch irgendwann rückt es so in den Mittelpunkt deines Erlebens, dass es klarer und klarer wird, dass es sich hier um den "Weg" der absoluten Erleuchtung handelt. Einfach so, weil es dich trifft.

Der Weg ist, wie alles, vorgezeichnet und wird sich dir so offenbaren, bist du Hier in Resonanz.
Hier erleuchtet einzig und unermüdlich in endloser, wahrhaftiger Überprüfung und alleine, das alles durchdringende Licht des allem Zugrundeliegenden.

Hier stützt der Friede, der vor allem ist.
Hier hält die Kraft, die dieser Moment ist.
Hier trägt die spürbare Unschuld, Reinheit und Frische dieser unbedingten, liebevollen Leere.
Hier geschieht totales Innegehaltensein durch tiefste Stille, ganz von alleine.

Hier erstrahlt aus tiefster Ungewissheit absolute Gewissheit und Instabilität legt den Diamanten echter Stabilität frei.
Unsicherheit wird durch atemberaubende Nähe zur Wirklichkeit, durch Intimität mit dir selbst, mit Existenz und Essenz, sinnlich erlebbare Sicherheit.

All dies lässt deine Würde, deine innere Schönheit und Respekt als stille Gewissheit erblühen, die du schweigend und freudig in deinem Herzen bewahrst und liebevoll nährst, was feinste Knospen der Wahrheit samt ihrem Duft voller Kraft und Vertrauen, wachsen lässt.

Es braucht deine ganze Kraft, Disziplin und tiefe Liebe zur Wahrheit.
Denn du wirst hier wirklich beim Wort genommen, dass offensichtlich tief in dir schwang.

Doch du weißt, du weißt endlich, wer du in Wahrheit bist und Das ist alles wert.
Dies wird sich so ganzheitlich klären und stabilisieren, dass es zur zweifelsfreien Gewissheit wird.
Du wirst, bist du Hier hineingestellt, zum Wissen selbst.
Ein Wunder und unendlich kostbar.

Bist du in eine solche Situation gestellt, so weißt du von was ich hier schreibe und was ich meine.
Hier auf den Wellen der Wirklichkeit zu surfen, zermahlen zu werden im Mühlrad lebendiger Überprüfung und dir selbst in deiner Wahrheitsliebe und stabiler Ausrichtung der einzige Halt zu sein, bedeutet, eine große, innewohnende Stärke zu entdecken und zu entwickeln.
Tapferkeit, Mut und Vertrauen und noch andere Ressourcen und Fähigkeiten zu entdecken, die du brauchst für diese aufregende, gnadenvolle Reise. 
Auf der in unaussprechlicher Weise berstende Lebenskraft und Wucht  mit feinster Zartheit und Zerbrechlichkeit tanzt.
Und du dich selbst im völlig, unkontrollierbaren Anvertrautsein, in deiner Ganzheit und Einfachheit immer weiter und immer wieder neu realisierst.
So wirst du eine immense Stabilität, die aus der Basis kommt, die sich immer weiter ausbauen und vertiefen wird, einen klaren, stillen und kreativen Verstand, Hand in Hand mit einem endlos mitfühlenden Herzen erleben.

Auch wenn dir oft alles den Atem nimmt, auch wenn tiefe Erschöpfung sich breit macht, auch wenn das Licht tiefste Strukturen der Angst und des Schmerzes aufdeckt; die Qualität deiner Wahren Natur weicht nicht. Und tat es auch nie, auch im Rückblick wird es alles in die natürliche Ordnung bringen.
In allen Richtungen.
7 Generationen zurück und nach vorne.
Multidimensional und völlig frei von Zeit und Raum, Hier allgegenwärtig und überall wo Hier sein kann.

Der große Friede übernimmt, wieder und wieder.
So als ob alles aus bitterer Einsamkeit in tröstliche All Einheit fällt.

Einfach so.
Alle Inhalte wandeln sich in pure, lebendige, friedvolle Leere, werden als Das gesehen und erlebt und verstoffwechselt.
Manchmal wirst du dich hier ein inniges Stoßgebet,sprechen hören, dass aus tiefer Verzweiflung, Trauer, Angst, Ohnmacht und Ungewissheit über deine schweigenden Lippen kommt und jedes Leid und jede Qual ist augenblicklich verschwunden.
Manchmal geschieht es einfach so.
Und manchmal antwortet das Leben nicht, es verändert sich nichts und du brennst, brennst und brennst.
Es gibt hier keine Regel.
Denn es ist das Gesetz und reine Gnade wirkt.
Doch nicht die Vorstellung von Gnade.
Reine Liebe brennt.
Doch nicht deine Vorstellung von Liebe.
Reines Licht erleuchtet.
Doch nicht deine Vorstellung von Licht.

Licht der Bewusstheit, allgegenwärtige Präsenz unter allen Umständen ist dein Ashram.
Genau da, wo du bist, genau so wie es ist, genau so wie du bist.
In deinem Körper, deinem Herzen und deinem Verstand bist du im ewigen Retreat.

Völlig alleine hier zu stehen macht zutiefst demütig und kostet in besonderer Weise alles.
Es bringt wieder und wieder an alle Grenzen.
Diese auszuloten und dem was ist zu begegnen, ist jedoch ebenso endlos klärend und befreiend.
Diese Art von Erleuchtung und Realisation ist nicht für die Welt und vollzieht sich im Stillen.
Auch wenn Niemand es bemerken sollte, auch wenn keine Aufmerksamkeit dafür kommt, oder sogar das glatte Gegenteil von Wertschätzung, auch wenn es für Nichts und Niemand eine Rolle spielen sollte, weil du so unendlich alleine bist hier : Du weißt.
Und diese Gewissheit ist der Reichtum
Dieser Reichtum ist nicht von dieser Welt.
Selbst wenn es dich auch materiell alles kostet und an diese Grenzen bringt.
Dieser Reichtum ist es, der nicht wegbrechen kann. Diese Nähe zur Existenz und zur Wirklichkeit ist so essentiell, dass, unter allen Umständen, diese Tatsache und fühl- und erlebbare Wahrheit mehr Gewicht hat und realer für dich sein wird, als alles andere.
Es nährt auf seine ganz eigene Weise. Es ist dieser Glanz. Dieser unfassbar, schöne Glanz. Diese Schönheit. Diese Reinheit. Das. Es lässt erkennen und realisieren, wie Das, was schon unbedingt frei ist, sich hier voller Freude und Power durchsetzt und an erste Stelle stellt. Es bringt die unzerstörbare, erlebbare Sicherheit, dessen, was du bist, im lebendigen Erleben mit sich.
Unzerstörbar, nicht dauerhaft zu irritieren und wie ein Fels in der Brandung sein.
Begegne allem so:
Als Stille selbst - als Friede, in und als kraftvolle Präsenz, so gut es gerade schon möglich ist.
Unbedingt von Zuständen oder Umständen.
Frei, unbewegt still und zutiefst lebendig, in jeder Pore.

Wie wesentlich und kostbar ist so jede Begegnung, jede Spiegelung und jedes Gespräch in Wahrheit
Liebe die Wirklichkeit und die Wahrheit deiner Wahren Natur zuerst, am meisten und vor allem.
Alles andere kommt danach.

zurück zur Übersicht