Reine Präsenz der Wirklichkeit, als stabile, realisierte Lebensgrundlage, Identität und Perspektive, schenkt lebendiger Wahrheit Raum. In allem, was sie berührt und schaut. Kraftvoll und als Einziges. Als stiller, klarer Spiegel des Wahren, gewinnt, was werden will, Klarheit, Kraft, Gestalt und Form. Verwurzelt in der Wirklichkeit, unermüdlich geerdet und gut ressourced, ist tiefer Frieden Hier gewahr. Ungeteilt und frei: Liebe tritt ganz stimmig in Aktion. In diesem Licht werden ganz natürlich alle potentiellen Möglichkeiten offenbar. Nur in stiller Gewissheit Hier ruhen. Ohne zu wissen. Selbstvergessen, verschwunden und ganz Hier. In der Kraft dieser Gnade wirkt Weisheit in großer Natürlichkeit. Staunende Dankbarkeit unter allen Umständen. Bedingungsloses, allumfassendes angenommen sein. Und obwohl es das alles nicht bräuchte, weil diese Schönheit der Einfachheit schon mehr als genug ist, darf Hier Unvorstellbares geschehen.Dieses Unvorstellbare, aus sich selbst heraus zutiefst Wahre, fließt über und erblüht als Wunder. Wird es geschaut und im Herzen bewahrt, entfaltet es seine Wahre Kraft. Denn es gehört Niemandem und wirkt völlig unpersönlich, auch im zutiefst Persönlichen. Ohne Unterlass, ohne Ende in purer Demut und Ehr - furcht vor dieser Herrlichkeit. Es ist der einzige Anfang selbst. So zeigt und verkörpert sich, vertiefend und vertiefend und vertiefend, wie in wachsenden Ringen - Ganzheit.

zurück zur Übersicht