Mein Gedichtband "Schwarze Perlen" ist in Kürze im öffentlichen Buchhandel nicht mehr erhältlich und wird schon jetzt über den Verlag nicht mehr produziert. Alle Gedichte daraus sind, komplett überarbeitet, im großen Sammelband "Hinter mir der Friede" veröffentlicht. Ein paar Restexemplare von den "Schwarzen Perlen" sind momentan noch, zum Teil gebraucht, auf verschiedenen Plattformen erhältlich. Die Gedichte behandeln u.a. Folgendes:

"Schwarze Perlen sind Kostbarkeiten des Heilseins, der Ganzheit des Menschen. Nur im totalen hingegeben sein an die Quelle kann die mystische Todes Erfahrung vollständig integriert werden. Die Quelle ist Anfang und Ende allen Seins. Sie nimmt den ganzen Menschen, Zeit und Raum und erinnert sich an die ursprüngliche Form- und Eigenschaftslosigkeit, ihrer wahren Natur. Zu Lebzeiten. Durch den Menschen, dessen Bewusstsein sie vollständig einatmet und ihn in seine Ganzheit in die Lücke zwischen den Schöpfungen zurückruft. Um ihn dann durch die dunklen Räume seiner Unterwelt zu führen. Hier erfährt Mensch die Rückkehr in den All - Schoß.Integrieren kann diese Einweihung nur, wer bereit ist zu sterben. Wer den Mut aufbringt, durch die Illusion des Todes die ursprüngliche Formlosigkeit als Wahre Natur anzunehmen. Ohne die gnadenlose Annahme aller Tode, ohne das vollständige, tiefe Akzeptieren der beständigen Veränderungen des menschlichen Lebens hält Mensch an einer Lüge fest. Diese Lüge hält den Kreislauf des Leidens am Leben und seine eingebildete Persönlichkeit, einem Zombie gleich, aufrecht. Frei sein kann nur, wer Menschsein total angenommen hat im hingegeben sein an das Große, an die letzte Wahrheit. Eins mit der Quelle kann Mensch erst zur Liebe fähig sein, denn er kennt sich selbst in allem und kann es nicht mehr vergessen. Nicht im Wachzustand, nicht im Schlaf und nicht im Tiefschlaf."

zurück zur Übersicht