So erlöst sich
wie von Selbst,
still und voller Frieden
alles,
aus Angst und Täuschung Geborene.
Und alles in der Zeit,
tief im Körper Zementierte und Gefrorene.

Mit unendlicher Liebe
und Geduld.
Nur ein stilles, klingendes Amen,
oder Namaste,
das bleibt sich gleich.
Ein feines, unerhörtes Rieseln der Erlösung
weht lautlos schweigend dich zu dir.

In allen Zellen und Körpern
quillt Wahrheitsfriede fließend
Sich hervor.
Durch jede freigelegte, pure Wunde,
strahlt nun Licht, ganz rein.

Und leicht,
aus jenem unsagbaren Schmerz,
der dir einst
die Luft zum atmen nahm
strahlt Lebensatem unermüdlich.

Dass Das, was dieser Atem ist und war,
dich nun tiefer atmen darf,
denn je -
Gnade ist`s ...
Nur Gnade

 

 

zurück zur Übersicht