Carmen K. Stern, geb. 1970 in Aschaffenburg arbeitet als freie Autorin, Lyrikerin und Malerin und unterstützt Menschen seit 1999 in eigener Praxis in der ganzheitlichen Realisation ihrer Wahren Natur und ihres ursprünglichen, natürlichen Bewusstseinszustandes.

Ihre Präsenz und Hinweise dienen dir, dein Dasein in der natürlichen Einfachheit, Stabilität und Klarheit deines Natürlichen Zustands zu erleben und deine Wahre Natur absolut und ganzheitlich zu realisieren.
Aus dieser stabilen, nondualen Perspektive schauen und hier sein zu dürfen, ist ein Geschenk und diese Einfachheit deines Daseins absolut kostbar.
Ein Diamant des Bewusstseins, das du in Wahrheit bist.
Unter allen Umständen und zutiefst in dieser klaren, friedvollen Präsenz hier zu sein schenkt eine stille Gewissheit, die in Wahrheit durch keinen inneren oder äußeren Zu- oder Umstand zu erschüttern ist.
Hier und nur hier ist der unumstößlicher Friede, die lebendige Stille und erleichternde Leere, eine erfrischende Klarheit, bodenständige Stabilität und auch die sogenannte Erfüllung, die nicht kommt und geht und die meist von den Menschen völlig vergeblich im Außen, in Stimmungen, Zuständen, Erfahrungen, Umständen oder Inhalten gesucht wird, die aber nie von Dauer sein kann, da diese, wie alles im Leben Veränderungen unterworfen sind.
Nicht jedoch das nonduale Bewusstsein.

In den vergangenen Jahren gab es zahlreiche Veröffentlichungen, unter anderem mehrere Bücher, Gedichtbände, Hörbücher, E Books und Artikel für Zeitschriften, ebenso diverse Teilnahmen an Podiumsdiskussionen und Kongressen, wo sie als Lehrerin und Sprecherin eingeladen war.

In ihrer Praxis unterstützt diese klare Sicht den Menschen zudem im Durchschauen seiner persönlichen Strukturen, wirkenden Dynamiken und dabei, sich in seinem natürlichen, angelegten So Sein zu erkennen und anzunehmen.
Ebenso dient ihre medizinische Grundausbildung als examinierte Krankenschwester, ihre Tätigkeit als Gesundheitspraktikerin der Deutschen Gesellschaft für Alternative Medizin und ihre langjährige Erfahrung in ausgebildeten und erprobten therapeutischen und heilsamen Methoden, den Menschen während der Realisation und im Durchschauen seiner Lebensthematiken zu unterstützen.

Ihre Arbeit wirkt ressourcenorientiert, bewusstmachend, ordnend und transzendierend und bezieht, wenn nötig auch die komplexen Gebiete der Meditation, der Familiensystemischen Arbeit, der ganzheitlichen Traumabewältigung und der zentrierenden, erdenden Körper- Atemarbeit mit ein.

Im Mittelpunkt steht jedoch immer Das, was weder zu erreichen ist, noch zu verlieren und nicht prozesshaft ist.
Der Natürliche Bewusstseinsmodus, der sogenannte Natürliche Zustand.
Die allgegenwärtige, große Stille, die vor allem ist und der allem zugrundeliegende große Friede allen Seins unter allen Umständen.
Pure, unvorstellbare Liebe als die einzige Ursache für alles, was ist.
Lebendige Leere und echte Offenheit.

So öffnet sich in ihrer Präsenz, in der Begegnung und im Gespräch ein klarer Erlebnisraum für  Menschen, mit der Möglichkeit direkt und unmittelbar, in schlichter Einfachheit zu erkennen, zu sich (zurück) zu finden und den Natürlichen Bewusstseinsmodus zu realisieren und zu stabilisieren.
Erweckend, erfrischend einfach, schnörkellos und unendlich befreiend.
Denn hier, aus dieser unvorstellbaren, klaren Einfachheit und Kraft, geschieht Frieden schließen mit sich und dem Leben, so wie es war und ist, wie ganz von selbst.
Freunde und Schüler nennen sie liebevoll Nabhya.

 

"Einfach ausgedrückt unterstütze ich Menschen darin, Frieden mit sich und dem Leben zu schließen und den Frieden zu entdecken, der allgegenwärtig ist."