Feedbacks

Möchtest du gerne ein Feedback schreiben, so kannst du mir dies gerne per E-Mail als Text mit dem Betreff "Feedback" schicken und ich füge ihn dann hier auf dieser Seite ein.
Herzlichen Dank.

 

Liebe Carmen, es ist einfach unglaublich, wie sich alles fügt. Gestern Abend die „Vorarbeit“ beim Online-Treffen, heute erdrutschartige Klärung im System, im Raum des Schweigens bei Dir. Bin Dir von Herzen dankbar für Deine Unterstützung, ohne die es so nicht ginge. Und indem ich dies schreibe, sortiert sich vieles. So kam ich heute zu Dir mit Bitterkeit im Herzen und Krämpfen im Bauch. Wie Gift fühlen sich diese grauen und schwarzen Nebelfetzen jetzt an, nachdem sie weg sind und mir überhaupt bewusst wurden. So wusste ich gar nicht darum, wie mir geschieht. Und hatte Gottseidank Hilfe  Danke.Danke.Danke. Alles Liebe. B.

Liebe Carmen
Gestern hat es sich tatsächlich intensiver so abgespielt, wie Du im Onlinetreffen beschrieben hast. Ich konnte den intensiven, inneren Kampf sehen, von dem Du gestern gesprochen hast. Vielleicht das alles aus dem plötzlichen zurückgenommen Sein heraus, was sich am Freitag schon sanft anbahnte.Die Wirklichkeit forderte ihre Aufmerksamkeit zurück. So nach dem Motto 'genug geschwelgt '. Im Sehen des Ganzen war hier jedoch die absolute Sicherheit, daß der natürliche Modus siegen würde und dem ganzen Geschehen in Würde begegnet werden konnte.
Der Wille zur Zentrierung und Klärung ist hier scheinbar stark. Und so war es dann auch. Das System ging erstmal in den Schockmodus und wurde abrupt angehalten. Der Bezug wurde total gekappt. Der leisesten Versuch, nochmal nach dem Thema zu schauen, wurde sofort vehement mit einem inneren Nein unterbunden. Leerung und Klärung traten ein. Erschöpfung und Erleichterung. Durchatmen und erschöpfte Dankbarkeit.
Dann öffnete sich das Herz wieder, körperliche Anwesenheit wurde wieder spürbar und ich bin einfach wieder hier in den Umständen, die da sind,
als ob nichts gewesen wäre und doch scheinbar wieder leerer für den Moment. Die Annahme der Wahren Natur und die Selbstliebe scheinen zu wachsen. Es gibt ja gar keine Wahl als es alles einfach zu sehen. Es übernimmt und wirkt sehr kraftvoll. Zentriert und zieht kompromisslos Hierher in die leere Leere. Erstmal. Die Demut wächst dieser enormen Kraft gegenüber, auch wenn erstmal nichts bleibt als kristallklare, leere Nichtheit.
Herausfordernd. Bis sich eben wieder etwas aufbaut, doch nicht lange geduldet wird. Der radikale Rausschmiss ist gewiss. Keine Chance auf Überleben irgendwelcher Zustände. Nur zu nehmen als Das, was die Veränderungen einfach sieht. In Liebe und Dankbarkeit liebe Carmen, Petra.

Liebe Carmen, gerade habe ich mir Essenz und Sein von gestern angeschaut. Hier herrscht ein großes Staunen darüber, wie Du meinen derzeitigen Zustand dermaßen präzise in Worte fassen kannst Es ist so, wie Du beschrieben hast. Ich werde mir das noch einmal anhören. In dem Gesagten steckt so viel drin. Danke, liebe Carmen für Deine großartige starke Arbeit. Alles Liebe S.

Liebe Carmen
Vielen herzlichen Dank für das wunderbare Onlinetreffen. Es tut so gut. Manchmal ist einfach viel los. Die Woche war intensiv. Ich bin Dir so dankbar für das zur Verfügung Stellen dieser heilenden durchdringenden vereinfachenden Qualität und die stete Erinnerung daran Von ganzem Herzen.

Liebe Carmen, guten Morgen, ...es tut sooo was von gut, mit sich selbst mal ganz alleine zu sein. Hier erübrigen sich sämtliche Fragestellungen... Und die Kraft zu spüren, welch ein Segen. Von Herzen Danke!

 

Liebe Carmen, beim Weitertranskribieren ist irgendwie gerade noch ein Knopf aufgegangen. Immer habe ich irgendwie nach der Freude gesucht und sie nicht finden können. Heute ist mir klar geworden, diese Freude kommt nicht aus dem Wissen, zu existieren, es ist nicht die Freude zu sein. Sie strahlt ganz tief hervor aus der Wirklichkeit, aus der Gewissheit über meine Wahre Natur, aus der Gewissheit, nicht zu existieren. Und als diese Gewissheit hier sein zu können als Das. Inmitten des Traums von Existenz.Nicht mehr die Angst vor der Nichtexistenz, sondern die Freude und Dankbarkeit darüber, ganz tief zu wissen, daß ich in Wirklichkeit nicht existiere.Das berührt mich gerade sehr tief. Und es kommt gerade noch mehr zur Ruhe. Ein tiefes „Gott sei Dank“. Von Hier aus kann ich gut hier sein. Aus der Wirklichkeit kommt also diese enorme Liebe,
nicht zu ruhen, bis es klar ist, worum es Hier wirklich geht.In aller Einfachheit. Danke Carmen, in Liebe und Freude, von Herzen Petra.

KONTAKT und ADRESSE

Im hohlen Baum 19, 63150 Heusenstamm

Kontakt

Tel: +49 (0) 6106 8819060
Email: lebensquell@gmx.de
Skype: carmenk.stern

Bildnachweis:

Bilder Carmen Katharina Stern

Newsletter

Hier kannst du meinen Newletter abonieren. Er erscheint als Rundbrief vor jeder Veranstaltung und bei aktuellen Neuigkeiten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok