Danke und Feedbacks

Das Gästebuch in seiner usprünglichen Form gibt es nicht mehr. Möchtest du jedoch gerne ein Feedback schreiben, so kannst du mir dies gerne per E-Mail als Text, so wie du ihn eingefügt haben willst, schicken und ich füge ihn dann hier auf dieser Seite ein.
Herzlichen Dank.

 

DANKE !!!
Im Solarplexus wird es warm.
Ich sehe einen Sonnenaufgang.
Etwas in mir will im Schatten bleiben.
Nehme ganz gegensätzliche Zustände wahr. Licht und Schatten. Sanftmut und Wut.
Ich bleibe still mit alledem. E.

Liebe Carmen
Ich sitze und atme. Der Bauch ist weit und gross. Riiiiesengross. Er zwickt und zwackt, als sei er kurz vor dem Platzen. Auf und ums Zwerchfell schmerzt es seeehr. Hart. Der Verstand erklärt und weiss und will. Doch, o Wunder, er nimmt Deine Präsenz an - und verweilt. Ich bin gefordert, mich nicht in Gedanken zu verlieren, mich nicht von ihnen entführen zu lassen. DA zu bleiben. Still zu SEIN. Alleine gelingt's mir bloss für Augenblicke. Mit Dir wird's gelingen. Mein Verstand akzeptiert's. Mein Herz freut's. Leben im Bauch. Noch Wüste im Kopf. Stille im Herz.
In tiefer Liebe und Dankbarkeit, Erika

Liebe Carmen
Trotz und mit Panikattacke setze ich mich hin. Nach ein paar Minuten fühle ich Wärme im Bauch, dann auch in den Beinen. ES beginnt zu fliessen. Aus dem Solarplexus. Der "Eisenring" ums Zwerchfell weitete sich. Ich werde ruhiger. Kann tiefer atmen. Im Kopf herrschen Starre und Kälte. Der ganze Körper und die unmittelbare Umgebung werden warm, durchblutet, lebendig. Der Kopf bleibt in Kälte stecken. Trotzdem bleibe ich ruhig, werde furchtloser. Es tut gut zu wissen: Du bist mit mir. Als hätte sich eine Tür in die Freiheit geöffnet. Der Kopf ist "in fremden Mächten". (???) Ich werte nicht. Ich weiss, Du bist mit MIR. Was immer noch ums Überleben kämpft ... Ich atme und atme...
In großer Liebe und Dankbarkeit E.

Liebe Carmen, nun möchte ich dir noch ein wenig über meine Erfahrungen mit dem Fern Darshan schreiben. Ich hätte mir das vorab so nie vorstellen können und bin völlig erwartungsfrei in diese Tage hineingegangen. Es war eine sehr erfahrungsintensive und erkenntnisreiche Zeit – unglaublich für mich. Jeder der fünf Tage verlief völlig anders, so als ob jeweils das, was ich gerade benötigte, geschah. Im Verlauf dieser Zeit kam ich zunehmend einfacher in den natürlichen Zustand und meine innere Mitte/Stabilität konnte sich festigen. Selbst Stunden nach dem Darshan tauchten Erkenntnisse in mir auf über mich, das Leben und Gott. Das war und ist alles sehr fordernd und beeindruckend. Der zentrale Punkt bei allem ist für mich aber die Erfahrung der Rückbindung: das ist so nährend und trostreich. Von Herzen danke ich dir für dein Dasein, deine Liebe und das womit ich beschenkt wurde. Sehr gespannt bin ich, wie das alles weitergeht. Es fühlt sich nach einem Anfang von etwas Neuem und so ‚angekommen‘ an. Ich hatte in diesen Tagen auch mal das Bild von einem Vögelchen, das in die Freiheit fliegt, in mir.
Ganz herzliche Grüße und alles Liebe für dich Monika

Carmen – Deine Gedichte! Klasse
Sehr gut! - Bewegend - Sehr einfühlsam - Große seelische Tiefe!
Eigentlich wirklich - Ein Gewinn- Potential eigentlich für jeden Wettbewerb! -
Rilke kanns oder konnte es nicht besser!
Oder mystisch gesehen kann man da die Reinkarnation von Rilke erkennen!
Weiter so!
Lg Axel

Liebe Carmen, das, was du auf deinem Weg herausgefunden hast und das Wunder, das du in die Welt bringst berührt und erschüttert mich.
Was musst du durchgemacht haben, um dorthin zu kommen und wie konntest du dir diese Liebe bewahren.
Mich beschäftigt und bewegt die ganze Zeit die Frage, ob die Menschheit darüber nicht viel mehr erfahren müsste.
Du leistest mit dem, was du machst Unglaubliches (das spüre ich) und gehst vermutlich bis weit über deine Grenzen hinaus.
Wenn ich deine Arbeit irgendwie fördern oder unterstützen kann, lass es mich bitte wissen.
Ich wertschätze sie so sehr und spüre das Geschenk an die Menschen, was darin liegt.
Es beglückt mich so etwas Kostbares erfahren zu dürfen.
Liebe Carmen, gerne darfst du meine Zeilen teilen.
Das darfst du übrigens immer, wenn ich dir ein Feedback gebe. Ich bemerke, dass diese Feedbacks neben der Wertschätzung für deine Person und deine Arbeit auch für den Leser eine ermutigende und nährende Wirkung haben. Es ist wohl die tiefe Liebe, die bei dir in allem seinen Ausdruck findet.  Was mir ganz grundsätzlich auffällt ist, wieviel weitergehend deine Arbeit als alles Bisherige ist. Ich habe in den letzten beiden Jahren viel Körperarbeit gemacht und das war auch wichtig. Und doch hat das seine Grenzen: mein Körper kann das, was gefühlt werden möchte nicht tragen. Diese Informationsspeicher betreffen ja nicht nur mein Leben.
Erst durch die Rückbindung, die ich durch dich erfahren durfte, ist es mir möglich weiter zu heilen.
Das ist sehr ermutigend.

Von Herzen alles Liebe Monika

KONTAKT und ADRESSE

Im hohlen Baum 19, 63150 Heusenstamm

Kontakt

Tel: +49 (0) 6106 8819060
Email: lebensquell@gmx.de
Skype: carmenk.stern

Bildnachweis:

Bilder Carmen K. Stern von Brigitte Sommer, Titelbilder Rosen von Carmen K. Stern

Newsletter

Hier kannst du meinen Newletter abonieren:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok